Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!

Es dürfte sich herum gesprochen haben, dass es ihn definitiv gibt, den politischen Willen, unser Gesundheitssystem von Grund auf umzubauen! So, dass wir es in wenigen Jahren nicht wieder erkennen werden. Die Absicht wird verdeckt betrieben, würde sie offen forciert, sie bekäme im Leben keine demokratische Legitimation. Teil ihrer Durchsetzung ist eine Kampagne der Desinformation. Zu deutsch: Es wird getäuscht, gelogen, getrickst und geschoben, dass es nur so kracht. Die Frage an unsere Ärzte lautet: „Was wollen Sie?“

Mit dem 2011 in Kraft tretenden Vertragsänderungsgesetz spielt die Gesundheitsindustrie auf Sieg! Die jetzige Gesetzgebung lässt zu, dass ein Investor als Inhaber eines medizinischen Versorgungszentrums überall seine Satellitenpraxen platzieren kann. Das heißt die freien niedergelassenen Haus- und Facharztpraxen werden verdrängt. Wenn wir nicht in dieser Gesundheitsindustrialisierung als Patient untergehen wollen, müssen wir jetzt, hier und sofort, unsere Stimme erheben und mit dem Arzt unseres Vertrauens Nein zu dieser Entwicklung sagen!

Überwinden wir zwei Wochen vor der Bundestagswahl unsere eigene Bequemlichkeit und zeigen den Politikern, dass es uns nicht nur als dummes Stimmvieh gibt!

Deshalb: 13.September 2009, 13 Uhr Olympiastadion München, der Sonntagsausflug der besonderen Art!

Ihre Renate Hartwig

Meine Artikel und Videos dürfen ganz oder auszugsweise
mit Quellenangabe weiter verbreitet werden.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.